ICANN Büro Istanbul – ICANN News Release

www.  

ICANN Newsletter 25.04

ICANN Präsident und CEO Fadi Chehadé teilte heute (25. April 2013) per Pressemitteilung mit, dass die ICANN ein Büro in Istanbul eröffnen wird. Vom Nadelöhr Bosporus aus, will sich die ICANN, um die, das Web und dessen Organisation etc., tangierenden Belange Europas, des mittleren Ostens, als auch Afrika, künftig annehmen.

Hier klicken!

ICANN “global hub strategy”

In der Pressemitteilung (Newsletter vom 25. April 2013) wird von einem signifikanten Schritt mit Blick auf die zukünftig Entwicklung der weltweit operierenden Internetverwaltungs-Institution. Mit dem Schritt eines Büros in der türkischen Metropole Istanbul, verfolgt die ICANN das Ziel global breiter aufgestellt zu sein und um die diversen Aufgaben der Institution, zwischen demnächst dann drei ICANN Büros in Los Angeles, Singapore sowie, wie jetzt bekannt gegeben wird, Istanbul. Derzeit werden noch alle Geschicke der ICANN zentral aus Los Angeles, Kalifornien, USA gesteuert. Singapore wurde bereits in der jüngeren Vergangenheit als neuer Standort verkündet und mit der nun verlautbarten Eröffnung eines ICANN Büros Istanbul, zeigt sich die ICANN für die kommenden Aufgaben, wie etwa die Verwirklichung und Umsetzung des aktuellen newTLDs-Programm, gut gerüstet für die Zukunft und das was da kommt.

ICANN globalEine Zukunft in der die ICANN noch internationalisierter auftreten möchte, als die bislang ohnehin schon der Fall ist. Durch die von der ICANN, als “global hub strategy” bezeichnete globale Aufstellung der Verwaltungs-Insitution, erwarten sich die obersten Internet-Verwalter, den verschiedenen Anliegen, diverser, kreuz und quer über den Globus verteilter Staaten, Unternehmen, Investoren und Internet-Usern, schneller gerecht werden zu können und auch zukünftig für eine sicheres, funktionieren des Internets, von wo auch immer auf der Welt sorge tragen.

Bayern 728x90

Istanbul – Boomtown zwischen den Welten

Knapp 14 Millionen Menschen beherbergt der Schmelztiegel der Kulturen Istanbul derzeit und immer mehr Menschen, aller Nationalitäten zieht es in die Region. All das passiert nicht ohne Grund. Gründe die offensichtlich auch für die ICANN ausschlaggebend bei der Entscheidung für den Standort waren: Istanbul liegt exakt auf der Grenze zwischen dem europäischen Kontinent und dem nahen/mittleren Osten, ist auf vielen Wirtschaftsfeldern wie Tekommunikation oder IT ein absolutes Boomland dank seines investorenfreundlichen Umfeld und auch die Infrastruktur ist quantitativ sowie qualitativ aufstrebend und erreicht längst europäischen Standart.