Unabhängiger new TLDs Objector launcht Website

www.  

Der unabhängige Objector des new Top-Level-Domains (new TLDs)  geht mit seiner eigenen Seite online. Und dies vollkommen losgelöst von der ICANN, als eigentlicher Initiator des new TLDs Programm.

Der Franzose Alain Pellets wurde bereits im Mai diesen Jahres mit der Rolle des Independent Objector (IO – unabhängiger Objector) des ICANN new TLDs Programm vertraut und der Öffentlichkeit vorgestellt. Nun ist der IO, der einen ausgezeichneten Ruf als internationale Rechtsexperte inne hat und sich wohl, neben den richtigen Beziehungen zur ICANN, auch damit für die Rolle des lukrativen Posten bzw. der Aufgabe qualifiziert hat, auch endlich online.
Es wurde auch Zeit möchte man da sagen! Seit Mitte der Woche ist es aber soweit und der new TLDs IO-Webauftritt des Pariser Rechtsprofessors ist unter der .org-TLD independent-objector-newgtlds zu erreichen.

united-domains.de - die besten Adressen fürs Web.

Nächster Schritt zur new TLDs Einführung

new TLDs Independent Objectors website

Viel gibt es auf der IO-Website zu den new TLDs allerdings noch nicht zu sehen (vgl. Screenshoot im Artikel rechts). Aber immerhin geht aus den Kontakt-Informationen hervor, dass new TLDs IO Alain Pellets, sich Unterstützung mit ins new TLDs IO-Boot geholt hat. Julien Boissise wird hier als Legal Assistant to the Independent Objector, also quasi als Assistent Pellets genannt und wird somit dabei helfen das 25 Millionen-USD-Budget zu verwalten. Es scheint fast so als wurde mit dem Haushalten gleich beim nun gelaunchten Webauftritt angefangen! ;)

Hier klicken!

new TLDs IO-Site: En Construction

Das war es aber auch schon! – Mehr neues geht aus der new TLDs IO-Seite aber nicht hervor. Es gibt ein Kontaktformular und eine Email-Adresse. Und obwohl die Seite vollkommen losgelöst von dem ICANN Angebot (UNABHÄHNIGKEIT) sein soll und sollte, wird von der new TLDs IO-Site aus auf auf die englischsprachige new TLDs Mircosite der ICANN sowie zu der ICANN-Hauptseite verlinkt. Allerdings muss fairerweise gesagt werden, dass unter den das Gesamtbild der Seite bestimmenden Flaggen zur Sprachwahl (es kann zwischen englisch und französisch gewählt werden), mit kurzer Begrüßungsfloskel darauf hingewiesen, dass die Seite EN CONSTRUCTION ist, also dass zur Zeit noch an der Site bzw. den eigentlichen Inhalten gebastelt wird.