myICANN von Chehadé vorgestellt

neue Domainendungen reservieren

myICANN websitelogomyICANN ist in der beta Version online gegangen und bietet viele Neuerungen. Insbesondere nutzerfreundlich soll das neue neue my ICANN Webpräsenz sein, bei dem sich jeder einen Account anmelden kann, der Interesse an der Arbeit der ICANN und/oder dem Web, der Netzpolitik oder ein Bereich der damit unmittelbar verknüpft ist, interessiert.

ICANN geht mit my ICANN in offensive

Endlich (!) möchte man fast sagen, zeigt sich die ICANN auch Nutzerfreundlich und versucht das Web und viel mehr ihr tun im und um das Web herum, ein Stück weit verständlicher zu machen. Die myICANN Plattform steht hierfür Pate. Auf diesem Wege wird die ICANN auch noch transparenter, denn je leichter der Zugang zu Informationen, desto mehr Transparenz! Und der Zugang in die myICANN Welt könnte kaum einfacher sein und zusätzlich sorgt der CEO der Institution Fadi Chehadé mit seiner Erklärung in Form einer Videobotschaft dafür, dass der neue ICANN Webauftritt von wirklich jedem verstanden und gehandelt werden kann:

united-domains.de - die besten Adressen fürs Web.

Natürlich hat myICANN auch Anbindung zu twitter, facebook, google+, blogger und vielen weiteren Social Media-Angeboten, so dass sich etwa die oben gezeigte Anleitung ganz leicht mit Freunden in sozialen Netzwerken teilen lassen! Endlich ist also auch die ICANN etwas näher dran an Usern, Kunden, Fans und Followern…!
Was die, auch als Weltregierung des Internets bezeichnete, ICANN nun genau aus der Plattform macht und welchen Mehrwert diese letzten Endes für die Nutzer haben wird bleibt aber abzuwarten.

was bringt myICANN?Was verbirgt sich hinter der my ICANN Plattform

Die ICANN verspricht auf Ihrer my ICANN Seite, dass, wer sich ein Konto erstellt, Zugriff hat auf eine Vielzahl sehr nützlicher Anwender-Funktionen, welche in der Vergangenheit des öfteren angefragt wurden. Im O-Ton verspricht die ICANN, dass die myICANN Webpräsenz auf eben genau diese spezifischen Bedürfnisse der ICANN User abzielt und auf diesem Wege, den Bedürfnissen und Erwartungen der ICANN-User gerecht wird.

Bayern 728x90

Wer Interesse an der ICANN und dem was die ICANN tut hat, der sollte sich einfach mal bei myICANN registrieren. Die Anmeldung ist kostenlos und kindereinfach. Einfach dem Link zur myICANN Registrierung folgen; Vorname, Nachname und eine gültige E-Mail-Adresse angeben; Formular absenden; E-Mail empfangen und enthaltenen ICANN-Link in der Mail folgen; Gratulation!: Es ist schon fast geschafft… Nun noch ein Passwort auswählen und FERTIG! Jerzt kann man sich in aller Ruhe umschauen auf myICANN und die Informationen suchen die man benötigt.