nTLDs Reihenfolge nach Losverfahren

www.  

Die ICANN stellt nun auch der Öffentlichkeit das Verfahren zur Priorisierung neuer Top-Level-Domains (nTLDs) vor. Letztlich wird das Los innerhalb einer jeden Priorisierung-Gruppe über die Bearbeitung und damit die Einführung einzelner nTLDs entscheiden.

Was die ICANN bereits in Ihrem Pressemail-Verteiler vor dem 45. ICANN Meeting im kanadischen Toronto ankündigte (newtopleveldomains.de berichtete), ist nun so gut wie Fakt: Die Einführung der nTLDs wird nach einer zuvor festgelegten Priorisierung der in den Startlöchern stehenden nTLDs erfolgen. Innerhalb der „nTLDs Wichtigkeitsgruppen“ wird die endgültige Bearbeitungsreihenfolge zu guter Letzt ein Los das zu einem Preis von 100 US-$ zu erwerben ist entscheiden.

Hier klicken!

nTLDs Priorisierungsprozess – Vorfahrt für IDNs

nTLDs - Vorschlag zur Priorisierung per LosverfahrenVorrangig werden die sogenannten IDN nTLDs behandelt, da diese, so die ICANN-Begründung, das Internet in jedem Fall bereichern werden und es somit auch einer noch größeren Masse an Menschen rund um den Globus ermöglicht das Netz der Netze zu nutzen. Bei keinen anderen Bewerbungen um nTLDs ist der Nutzen für die Öffentlichkeit so hoch wie dies bei den IDNs der Fall ist, ist hier die vereinfacht formulierte Begründung.

Alle anderen nTLDs die sich beworben haben, werden gemäß und mit Hilfe ihrer Bewerbungsangaben geprüft und dann in verschiedene Wichtigkeitsgruppen eingeteilt. Losgehen mit dem nTLDs Losverfahren, also dem auslosen der Bearbeitungsrangfolge innerhalb der zuvor eingeteilten Priorisierungsgruppen, soll es dann zwischen dem 04. und 15. Dezember. – Ist auch dies erledigt, kann es wohl endlich losgehen; und dies wohl geordnet in der zuvor durch das Losverfahren und die vorherige Priorisierung der nTLDs. Solange alles gut und wie erwartet, ohne Widerspruch, einträchtig von statten geht – … wir werden sehen!

Hier klicken!

Hier die ICANN-Info zur Priorisierung nTLDs nach Losverfahren

1) THE DRAW:

  • The Draw is a prioritization method. It is a manual process. ICANN will use the Prioritization Draw to assign a Draw Number to each application.
  • Draw Numbers will be used to schedule initial evaluations and release evaluation results, the first evaluation results will be published starting in late March and finishing in late June.
  • The Draw will occur during the period December 4-­‐15. The exact date will be announced as soon as it is known – in time to provide adequate notice to applicants.
  • An independent consulting firm or other third-­‐party retained by ICANN will supervise the Draw.
  • The Draw is an exemption to lottery laws in California and other relevant jurisdictions that permit certain non-­‐profit groups (including ICANN) to hold fundraising drawings. ICANN has registered for the license for conducting the Draw and expect to receive a license no later than the end of November.
  • Each applicant will purchase a paper draw ticket. The ticket must be purchased in person, before the Draw occurs. Additional rules and information details, including the exact dates, will be published shortly.
  • If an applicant cannot make the trip, the applicant can appoint a representative or request ICANN to appoint an independent representative. The ICANN appointed independent representation will be offered at no cost to applicants, although there will be registration requirements to participate.
  • The price of the Draw ticket is expected to be $100. ICANN will publish allowable payment methods. Due to the rules regarding such drawings, ICANN will not be able to sell the tickets via the Internet, but only to applicants or their representatives directly. There are also requirements regarding the use of proceeds for such drawing that will be strictly adhered to by ICANN.
  • As a result of the Draw, each application will be assigned a Draw Number that will determine priority during the entire process.
  • Draw Numbers cannot be exchanged between applications or applicants.
hier als pdf-Download

Das letzte Wort zu nTLDs? – Es würde wundern!

Eine Kommentierung des Verfahren zum Draw der nTLDs sowie eine genaure Erläuterung folgt, sobald die ICANN die in Punkt f. festgehaltene Vorgehensweise konkretisiert und veröffentlicht hat und auch die Kommentierungsphase abgeschlossen ist.

Einspruch eingelegt und kommentiert werden das Verfahren zur Einführung der nTLDs nach Priorisierung und Losverfahren noch bis zum 09. November aus dem für die ICANN und das bisherig überstandene nTLDs-Einführungsverfahren bekannten Wege, Eintragungen in ein dafür erstelltes Forum vorzunehmen.

nTLDs Priorisierung: IDNs vs ASCII?

ICANN CEO Chehadé erklärt den neuen Plan zur Einführung nTLDs, wonach nach vorheriger Priorisierung eine Bearbeitungsreihenfolge erarbeitet via Videobotschaft. Indes sorgt der Plan auch nTLDs die IDNs nach Wichtigkeit und Gemeinnutz ordnen zu wollen für Kritik.

Der newtopleveldomains.de-Blog berichtete jüngst über das Vorhaben der ICANN die Bewerbungen um nTLDs nach ihren Prioritäten zu bearbeiten.
ntlds ascii vs idns - konflikte vorprogrammiertDemnach sollen die Bewerbungen um die neuen Endungen von der ICANN bewertet und anschließend entsprechend dem Ergebnis bearbeitet und eingeführt werden. Die Prioritäten sind so gelagert, dass gemeinnützige nTLDs, beispielsweise von Organisationen wie der dotHIV-Initiative mit der Bewerbung um .hiv, letztlich einen Vorteil daraus ziehen sollten und den rein kommerziellen nTLDs vorgelagert bearbeitet werden.

Hier klicken!

Pläne zu nTLDs: Priorisierung folgt auf Lotterie & Bogenschießen

Somit sind die Pläne, nach welchen die ICANN, nach gescheitertem „Digital Archery“, wonach die neuen Internetadress-Endungen und ihre Bearbeitungsreihenfolge per Losverfahren ausmachen zu wollen wohl endgültig vom Tisch.

Die bedeutet auch für nTLDs die IDNs (internationalized domain names) sind, dass diese nTLDs nicht automatisch im ersten 300-Single-Batch bearbeitet werden. Auch bei IDNs wird eine Priorisierung der einzelnen nTLDs vorgenommen, wonach dann die Bearbeitungsreihenfolge zur Einführung der Bewerbungen um nTLDs festlegt wird. Wichtig ist hier, dass IDNs bevorzugt zu ASCII nTLD-Bewerbungen behandelt werden.

IDNs will be given a priority. Advance release of IDNs promotes DNS diversity, makes the Internet more accessible, increases avenues of participation and serves the public interest.

 

Konflikte zwischen IDNs & ASCII nTLDs erwartet

Das Fachmagazin domainnamewire.com zeigt sich wörtlich schockiert darüber, dass die ICANN zu solch, mit Blick auf das Gesamtverfahren des Projektes nTLDs, einem späten Zeitpunkt beschließt nTLDs die IDNs sind ebenfalls Priorisieren zu wollen. Kernpunkt der Kritik ist, dass auf diese Weise neues Konfliktpotential beschworen wird. IDNs stehen nun, zumindest was den Einführungsprozess angeht, in Konkurrenz zu den nTLDs stehen, die im ASCII-Zeichensatz beheimatet sind. Es wird erwartet, dass sich einige Bewerber auf fragwürdige Gemeinnützlichkeit berufen werden und es so zu Konflikten und, damit verbunden auch immer, weiteren Verzögerungen im nTLDs Einführungsverfahren kommen wird.

Positiv sehen kann man jedoch, dass durch die angestrebte Vorgehensweise im Rahmen der Einführung von nTLDs, die ersten nTLDs wohl bereit Mitte 2013 erwartet werden kann. Zuletzt stellte man sich auf Anfang 2014 ein. Persönlich würde ich aber nicht all zu optimistisch auf die Zeitleiste schauen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass rund um die Einführung und den gesamten Prozess bezüglich der Erweiterung des DNS (Domain Name System) nichts so gewiss ist wie es scheint und Verspätungen und zeitliche Verschiebungen eher die Regel. Aber mal schauen, vielleicht überrascht die ICANN ja bei den letzten Schritten hin zu nTLDs.

In einem Video erklärt ICANN CEO Fadi Chehadé den nTLDs Priorisierungsplan: