nTLDs: ICANN sucht Test-Provider

www.  

Die ICANN sucht im Zusammenhang mit der Einführung der new Top Level Domains (nTLDs) Test-Anbieter die das ihrige dazu beitragen sollen, dass die nTLDs dann letztlich problemlos im DomainNameSystem (DNS) implementiert werden können. Und dies so schnell als irgend möglich!

nTLDs noch weit entfernt: NeXT - der erste Web-Server

united-domains.de - die besten Adressen fürs Web.

Einer der letzten Schritte im komplexen und langwierigen Verfahren der ICANN nTLDs einzuführen wird nun in Angriff genommen. Die ICANN ruft mittels einer Ausschreibung Anbieter die sich befähigt sehen die so wichtigen technischen Prüfungen bevor eine der nTLDs online geht zu übernehmen und letztlich dafür sorgen, dass eine reibungslose Implementierung der nTLDs ins Web erfolgt. An sich schon eine Herausforderung, verbunden mit jeder Menge Verantwortung, setzt die ICANN auf einen äußerst ambitionierten Zeitplan, der die Aufgabe zusätzlich erschwert.

erste nTLDs sollen ab März auf Prüfstand

Das Testsystem, dass alle nTLDs durchlaufen sollen bevor sie online gehen, soll bereits am 25. März 2013 zur Verfügung stehen und die ersten nTLDs auf Herz und Nieren prüfen. Der Grund für die gebotene Eile ist wohl auf den Druck einiger Bewerber auf nTLDs zurückzuführen, die natürlich so schnell wie möglich ihre nTLD betreiben wollen. Bei allen bisherigen Verzögerungen nicht unverständlich, was die ICANN wohl nun dazu bewogen hat, die Tests nicht wie ursprünglich geplant selbst durchzuführen, sondern eben einen nTLD-Test-Provider auszuschreiben.

Die genauen Anforderungen die an den Test-Provider gestellt werden können der ICANN nTLDs Test-Provider Ausschreibung entnommen werden. Zusammengefasst geht es vom Bau einer passgenauen Software die die Tests an den nTLDs zuverlässig ausführen kann, über die Überprüfung von wichtigen Web-Standards und deren Einhaltung wie EPP, DNSSC oder dem Whois, bis hin zum programmieren einer Benutzeroberfläche für die Betreiber der nTLDs. Auch das ICANN eigene Bewerbersystem TAS (TLD ICANN Application System) welches sich in dem bisherigen nTLDs Einführungsprozess nicht als sonderlich zuverlässig erwies, integriert werden. – Einfacher wird die Aufgabe dadurch nicht!

Bayern 728x90

Hohe Anforderungen & lukrative Aussichten

Bis zum 20. November läuft die Ausschreibung noch. Ein jeder der sich befähigt sieht die oben skizzierten Anforderungen zu erfüllen und es auf eine Kapazität von zunächst mindestens 20, später dann bis zu 100 nTLDs die zu prüfen sind pro Woche schafft, ist aufgerufen sich zu bewerben. Es winkt ein lukrativer Vertrag mit der ICANN über die Dauer von 24 Monate mit einer zusätzlichen Option auf ein weiteres Jahr. Bekannt geben wer den Zuschlag erhält und die letzten Tests an den nTLDs bevor diese online gehen vornimmt, will die ICANN aber nicht vor dem 5. Dezember 2012.