Web.com – .web & Web Services

www.  

Die Web.com Group Inc. mit Sitz in Jacksonville, Florida, USA wurde im Jahr 1995 als kleines Start-Up, welches Internet-Dienstleistungen anbietet, gegründet. Im Jahr 2005 erfolgte dann der Schritt an die Börse. 

web.com Inc. das LogoIm ersten Quartal 2011 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 1.150 Angestellten einen Umsatz von 45,1 Millionen US $. Vergleicht man dies mit dem Gesamtumsatz der vergangenen zwölf Monate, der bei 134,64 Millionen lag, so lässt sich eine deutliche Steigerung und Kurspotential nach oben erkennen. Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 233,51 Millionen US $.

united-domains.de - die besten Adressen fürs Web.

 Web.com akuell:

Heute ist die Web.com Group Inc. einer der führenden Anbieter von Online-Marketing Services mit einer Zielgruppenspezialisierung auf kleinere bis mittlerer Unternehmen. Weiter ist Web.com stets bemüht in der schnelllebigen Welt der Informationstechnologie einen Schritt voraus zu sein.

Es bietet diesen ein breit aufgestelltes Services und Produktportfolio an, welche eine schnelle, einfache und kosteneffiziente Möglichkeit bietet neue Nutzer zu akquirieren. Zu dem Leistungsumfang von Web.com gehört neben dem professionellen Web-Design, das Website-Marketing sowie das Erstellen von Traffic-Reports und Marketingergebnissen in Echtzeit. Ein Webbaukasten mit dessen Hilfe auch Laien Websites designen und erstellen können, komplette E-Commerce Lösungen und das hosten von Websites runden das Angebot des Unternehmens ab.

Bis heute sind bereits mehr als 15 Millionen erfolgreiche Websites mit Hilfe der Web.com Werkzeuge und Dienstleistungen erstellt oder optimiert worden.

Web.com bewirbt sich um .web

Außerdem gehören zur Web.com Group Inc. die beiden Registrare Network Solutions und Register.com und auch im Geschäft mit den new Top Level Domains (nTLDs) ist die Web.com Group mit von der Partie. Neben Beteiligungen an sich um nTLDs bewerbenden  Firmen, hat es Web.com bei der wahrscheinlich neuen TLD (dot)web ganz offiziell getan und eine Bewerbung bei der ICANN eingereicht.

link zum aktuellen Börsen-Chart von Web.com

 

 

 

Hier klicken!

 

Tucows Inc.

Tucows Inc. wurde 1993 in Flint, Kalifornien, USA, gegründet. Das Unternehmen aus dem Sunshine-Staat ist vor allen Dingen dank seines äußerst populären Webverzeichnis mit Downloadmöglichkeiten für Share-, Freeware und Demo-Software bekannt geworden.

Tucows logoHeute ist Tucows mit seinen ungefähr 200 Mitarbeitern der drittgrößte von der Icann akreditierter Registrar und gleichzeitig der größte börsennotierte Anbieter dieser Dienstleistung.

united-domains.de - die besten Adressen fürs Web.

Weitere Unternehmen die zur Tucows Unternehmensgruppe gehören sind der Reseller OpenSRS, der benutzerfreundliche Domain-Service-Anbieter hover, der Domain-Name-Consulter yummy names, das Moblie-Livestyle-Portal butterscotch sowie Platypus, ein Online-Rechnungs-Service-Anbieter. Als neustes Projekt wird ting, ein neuer, kostengünstiger Handyprovider für den US-amerikanischen Markt, im Laufe des Jahres gelauncht werden.

 Die Marktkapitalisierung von Tucows beträgt zur Zeit 28,93 Millionen Euro!

Neben dem Verkauf von Domains aus dem eigenen Domainportfolio, welcher stetig aufgestockt wird, und der Versteigerung von täglich tausenden freiwerdenden Domains, verdient Tucows sein Geld durch das Schalten von Werbeanzeigen auf ihren geparkten Websites sowie dem sehr erträglichen retail buisness. Im Rahmen dessen bietet Tucows Dienstleistungen für private Personen und kleinere Unternehmen an. Hierzu gehören vor Allem personalisierte E-mails-Services mittels NetIdentity, das Schalten von „pay-per-click-Werbung“ sowie die Domain-Registratur.

Tucows-Daten aus Q1/2011

So setzte Tucows im ersten Quartal 2011 einen Nettoumsatz von 22,6 Mio. US $ um. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Unternehmung ihren Nettoumsatz um ganze 10,3 % steigern.

Das Nettoeinkommen im ersten Quartal 2011 betrug 0,7 Mio. US $, was 0,1 cent pro Aktie entspricht. Im Vorjahr betrug diese Größe 0,6 Mio US $.

Börsen-Chart und weitere Unternehmensinfos & Kennzahlen zu Tucows

Tucows WebAlarm

Webalarm

neuste Infos zu Tucow aus dem domainwire.com-Blog

Tucows Stock is on tears”

Stock up over 40% in past month.

Shares of Tucows (TCX) have been on a tear over the past month.

After trading in a fairly narrow band since August, shares have popped 41% since February 16.

 

 

Marchex Inc. – update 01/2013

Die Marchex Inc. mit Hauptsitz in Seattle, Washington, USA gilt als ein exklusiver Anbieter von Telefonwerbung, SEM-Produkten und bezeichnet sich selber als größten Wiederverkäufer von Marketingdienstleistungen im Web für kleine bis mittlere Unternehmen in Nord Amerika.

marchex LogoDie mehr als 360 Marchex-Mitarbeiter erreichten im vergangenen Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz in Höhe von 97,5 Millionen US $. Sie verwalten einen 250 Millionen US $ Werbe-Etat und betreuen ca. 75.000 Werbekunden. An der Börse gehandelt wird Marchex seit März 2004. Der Unternehmenswert beträgt aktuell (Stichtag:21.07.2011) 247,5 Millionen US $. Analysten sehen hier weiteres Potenzial nach oben.

Hier klicken!

Ursprünglich verdiente Marchex sein Geld fast ausschließlich durch klassisches Domain-Parking, ohne jedoch das Ziel verfolgend die eigenen Domains zu veräußern, sondern vielmehr, um diese als “Indexwebseiten” mit weiterführenden links zu nutzen. Für jeden Besucher einer Webseite, der über eine von Marchexs betriebenen Indexseite weitergeleitet wird, kassierte Marchex bares Geld. Zwar nur Cent-Beträge pro Weiterleitung, doch diese summierten sich auch auf Grund der schieren Masse an Seiten (bis zu 200.000) die Marchex betrieb.

Marchex im Wandel

Heute ist dies, wohl vor Allem der veränderten Entwicklung auf dem Online-Werbemarkt und der insgesamt leicht veränderten Nutzung des Internets geschuldet, nur noch ein Teilbereich womit Marcex Einnahmen generiert. Seit dem Jahr 2009 verkauft Marchex verstärkt seine über Jahre hinweg gehorteten Domains und hat sich u.a. auf regionale Online-Werbung spezialisiert, welches es, nach Kommunikation, Suche, Handel und sozialen Netzwerken, als den kommenden Megatrend, mit dem entsprechenden Potenzial, in der Zukunft des Internets sieht.

Als zur Zeit heißeste Pferd des Unternehmens mit Hauptsitz im nordamerikanischen Seattle (Dependancen in New York sowie in Nevadas Wüstenstadt und Spielerparadies Las Vegas) im Rennen um neue Advertiser, Publisher und Investoren sieht man ganz klar den Markt für Mobil-Advertising, der nun sichtbar forciert und in den Fokus gerückt werden soll. Unter anderem durch Marketing-Videos wie diesen:


Marchex at Digiday Mobile: Is Mobile’s Power in Performance? from Digiday on Vimeo.

Neben den Dienstleistungen die Marchex im Bereich der Telefonwerbung, welche allerdings mehr und mehr zurück gefarhren und in den Hintergrund rückt, sowie der regionalen Online-Werbung anbietet, berät Marchex kleinere und mittlere Unternehmen im Bereich des Marketings, damit diese auch auf dem globalen Markt Fuß fassen können. Potenzielle Kunden der Unternehmen sollen dort erreicht werden, wo auch immer sie sich gerade befinden. Hierfür nutzt Marchex alle erdenklichen Optionen. Neben den Mobil-, Offline-und Online-Kanälen, verwendet Marchex auch seine nicht veräußerten, geparkten Webseiten, die als lokalisierte und kategorisierte Indexwebseiten betrieben werden und welche Marchex einst zu einem gewissen Erfolg und Marktstanding verholfen haben.

Angebote der Marchex Inc. ausgezeichnet!

Mit Preisen ausgezeichnete, performance-orienterte Produkte aus dem Bereich des „Small Business Marketing“, ermöglichen den Marchex-Kunden eine äußerst effiziente Verwaltung ihres Online-Auftritts, optimiert die Kundenkommunikation und hilft  bei der Akquise neuer Kunden.

one year shares run -  Marchex-ChartDie Marchex Inc. bietet alles in Allem ein sehr komplexes Gesamt-Portfolio, aus diversen Web-Advertising und Telekommunikations Services, an und ist darüber hinaus stets auf der Suche nach weiteren geschäftsträchtigen Bereichen. Neben der Pflege und dem Aufbau von Kundenbeziehungen, übernimmt das Unternehmen Verkaufsleistungen über alle zur Verfügung stehenden Kanäle (online, offline, mobile), Produktmarketing wie z.B. das Schalten von „pay-per-click“-Werbung sowie die Analyse von aufgezeichneten oder eigens erhobenen Daten an.

Facts & Figures zu Marchex Inc.

Demand Media Inc.

Gegründet wurde das Online-Medien-Unternehmen Demand Media Inc. am 01. Mai 2006 von dem privaten Finanzinvestor Shawn Colo sowie dem ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden von MySpace, Richard Rosenblatt in Santa Monica, Kalifornien, USA.

demand media logoDemand Media Inc. beschäftigt zur Zeit ca. 500 Mitarbeiter und erwirtschaftete im ersten Quartal 2011 einen Umsatz von 79,5  Millionen US $. Im Vergleich zum Umsatz aus dem ersten Quartal des Vorjahres entspricht dies einer Steigerung von satten 48 %. An der Börse notiert ist Demand Media seit Januar 2011. Dort legte es einen sehr erfolgreichen Start hin und erzielte eine Neubewertung des Unternehmens auf 1,87 Milliarden US $.

united-domains.de - die besten Adressen fürs Web.

Demand Media betreibt Portale wie ehow.com, auf denen Artikel zu häufigen Suchbegriffen platziert werden um möglichst viele Treffer in den Ergebnislisten von Google zu erlangen. Auf diesem Wege konnte das Unternehmen in der Vergangenheit extrem hohe Reichweiten für Werbung erzielen.

Demand Media & eNom Schwestern

Zur Demand Media Inc. gehört auch eNom, weltweit der zweitgrößte Domain-Registrar mit 10.723.778 registrierten Domains und einem Marktanteil von 8,622 % (Stand: 27.06.2011).

Hauptkonkurrent in diesem Geschäftsfeld, GoDaddy, mit 39.989.984 registrierten Domains Branchenprimus, wurde jüngst für 2,25 Mrd. US Dollar von den Finanzinvestoren KKR & Co., Silver Lake Partners und Technology Crossover Ventures übernommen.

Demand Media unterbewertet – lohnendes Investment!?

Setzt man diesen Preis in Relation zu der Domainanzahl und vergleicht dies mit eNom, so zeigt sich dass alleine dieser Teil der Demand Media Inc. theoretisch mit mehr als 600 Millionen (603.363.594) US $ bewertet werden müsste. Hinzu kommt noch das für eNom äußerst lukrative backorder-Geschäft, wo man drittgrößter Akteur ist, so dass bei einer Gesamtbewertung der Demand Media Inc. noch einiges an Potential gesehen werden kann.

Der aktuelle Börsen-Chart des Unternehmen Demand Media dem link folgen…Chart und Infos

Weitere News zu Demand Media von domainindustrysnews.com

 

 

 

 

 

VerSign Inc.

VerSign Inc. ist ein  Anbieter von Internetinfrastrukturdiensten, das 1995 im kalifornischen Mountain View von Jim Bidzos gegründet wurde, und mittlerweile unter dem Dach der Symantec Corp. agiert. Seit 1998 ist das Unternehmen, welches mittlerweile seine Zentrale in Dulles, Virginia, USA hat, an der Börse notiert.

Verisign LogoDie weltweit rund 1.100 Mitarbeiter von VerSign Inc. erwirtschafteten im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von ca. 680 Millionen US $. Im zweiten Quartal 2011 betrug der ausgewiesene Umsatz 190 Millionen US $, was eine Steigerung von 5 % zum ersten Quartal 2011 darstellt. Zieht man den Vergleich zum Vorjahr, fällt die Umsatzsteigerung noch deutlicher aus. VeriSign konnte hier ein Hinzugewinn von 13 % verbuchen.

VersiSign ist gleich auf mehreren Geschäftsfeldern tätig. Unter anderem bietet es Lösungen an, die Unternehmen und Kunden weltweit bei vertrauensvoller Kommunikation und sicherem Handel im WorldWideWeb unterstützen. Das Siegel von VeriSign zählt zu den vertrauenserweckensten Zeichen im Internet. Durch seine SSL-Zertifikate werden weltweit mehr als eine Million Webserver geschützt. Die Infrastruktur der VeriSign Inc. verarbeitet täglich mehr als 2 Milliarden Zertifikatsüberprüfungen.

Registrar VerSign Inc. – .com & .net .tv .name

Darüber hinaus ist VeriSign als Domain-Registrar tätig, Betreiber des Object Naming Service (ONS) sowie der DNS Root Nameserver „A“ und „J“, die immerhin von der amerikanischen Regierung als nationale IT-Vermögenswerte betrachtet werden. Am Ende des zweiten Quartals 2011 registrierte VeriSign 110 Millionen Domain-Namen im .com und .net Bereich. Dies sind acht Prozent mehr als noch im Vorjahr. Zusätzlich betreibt das Unternehmen die  Top-Level-Domains .com, .net, .name sowie .tv. Die .net-Domains konnte sich das Unternehmen im Juni 2011 für weitere sechs Jahre sichern, so dass die nahe Zukunft des Unternehmens gesichert zu sein scheint. Immerhin gehört die TLD .net zu den Top-Vier der am häufigsten registrierten Domainendungen.

VerSign verlängert mit ICANN Registry-Vertrag

Jüngst konnte VerSign verkünden, dass der Vertrag mit der ICANN zum exklusiven und lukrativen Betrieb der .com- & .net-Adressen verlängert wurde. In der Folge wird gemunkelt, würde wohl auch ein neuerlicher Preisanstieg zu beobachten sein und das quasi Monopol auf .net und .coms ausgenutzt. – Gut für VerSign Aktionäre, schlecht für die Kunden. Allerdings erhöhte das Unternehmen die  Gebühren bereits zum Januar 2012 nach Beschluss von Juni 2011. Eine Meldung samt Hintergrundbericht hat das dvmag seiner Zeit veröffentlicht.

VerSign an der Börse? So stehen die Aktien. Der Börsen-Chart von VerSign Inc. 

INVESTMENT-NEWS

VerSign News… Investor VC Fund Buys kauft 5.3 Prozent von VerSign für über 250 Millionen US-$.

VerSign erwartet weniger Wachstum – Aktien fallen über 14%

Baidu – in China erfolgreicher als Google

Das chinesische Unternehmen Baidu wurde im Jahr 2000 gegründet und ist Betreiber der gleichnamigen Suchmaschine. In China ist Baidu mit 63 % Marktanteil auf dem Suchmaschinenmarkt führend und gehört weltweit zu den zehn am häufigsten aufgerufenen Webseiten.

Baidu das Logo

Das in Peking ansässige Unternehmen mit rund 6.400 Mitarbeitern verdient sein Geld vor Allem, wie auch google, durch die Schaltung von Online-Werbung. Ein großer Vorteil gegenüber den Konkurrenten stellt die Tatsache dar, dass Baidu kein Problem damit hat, ganz den chinesischen  Regierungsvorhaben folgend, staatskritische Treffer herauszufiltern. Damit besitzt Baidu eine Quasimonopolstellung auf dem schnell wachsenden chinesischen Onlinemarkt, auf welchem sich heute schon mehr als 470 Mio. Chinesen bewegen.

Baidu Nummer eins in China

Analystenmeinungen zu Folge konnte Baidu im vierten Quartal 2010 seinen Marktanteil in China sogar auf 75,5 % ausbauen. Seit Jahresbeginn erfolgte eine Wertsteigerung des Titels um 34 %.

Im vergangen Jahr verbuchte das Unternehmen eine  Umsatzsteigerung von 78 % auf 1,2 Mrd. US $. Der Nettogewinn stieg um sagenhafte 137 % auf 534 Mio. US $ an. Auch im zweiten Quartal 2011 konnte Baidu wieder zulegen. Nach Unternehmensinformationen konnte der Nettogewinn auf knapp 253 Millionen US $ verdoppelt werden.

Auch in Zukunft auf Baidu setzen!

Die Analystenbewertung der Baidu-Aktien fällt bei der Mehrheit der Experten positiv aus. Als ein Grund hierfür wird gesehen, dass China weltweit der am schnellsten wachsende Internet-/Onlinemarkt ist und Baidu die besten Voraussetzungen hat davon zu profitieren. Experten rechnen damit, dass der Marktanteil aufgrund der fehlenden ernsthaften Konkurrenten auf dem Boom-Markt China auf rund 80 % steigen wird. Demnach wird Baidu bis zum Jahr 2013 fast dreimal soviel umsetzten und verdienen als noch im Geschäftsjahr 2010.

Baidu Info-Box - keine nTLDs von BaiduAls ein zukünftiges Risiko kann eine eventuelle Abkühlung der chinesischen Konjunktur gesehen werden, was  in der Regel auch schnell zu drastischen Etatkürzung auf dem Werbemarkt führt. Ein weiteres Risiko kann die zur Zeit extrem hohe Bewertung der Anteilsscheine sein, wonach weiteres Kurspotenzial kaum mehr vorhanden sein dürfte, es sei denn, Baidu gelingt ein noch stärkeres Wachstum als es der Markt derzeit impliziert. Und im Wirtschaftswunderland China scheint alles möglich, gewiss ist aber nichts – seit jeher…

Der aktuelle Börsen-Chart von Baidu… so stehen die Aktien der Asiaten an der Börse…

 

 

 

NeuStar Inc.

Gegründet wurde NeuStar 1998 in Sterling, Virginia, USA und ist heute als Global-Player im Bereich der Kommunikations- und Internetindustrie zu sehen. Einer der global big Player im Netz…; und ein Investment wert?!

NeuStar das LogoDer Unternehmenswert von NeuStar Inc. beträgt zur Zeit 1,63 Mrd. US $ (Stand Juli 2011). Mit ca. 1.000 Angestellten erwirtschaftete NeuStar in den vergangenen vier Quartalen einen Umsatz von 544,32 Mio. US $, so dass ein Jahresüberschuss von 152,98 Mio. US $ verzeichnet werden konnte.

NeuStar: Betreiber  des US-Telefonverzeichnis

NeuStar betreibt das nordamerikanische Telefonverzeichnis und verwaltet praktisch alle Telefonvorwahlen und -nummern in diesem Gebiet. Das Unternehmen ermöglicht so die Weiterleitung von Anrufen zwischen tausenden Telekommunikationsanbietern, welche auf dem nordamerikanischen Markt konkurrieren. Jeder Telekommunikationsanbieter in den USA und Kanda muss den „NeuStar clearinghouse service“ nutzen um zu gewährleisten, dass alle Verbindungen funktionieren und die Anrufer korrekt weitergeleitet werden.

Auch für die neueren elektronischen Kommunikationskanäle wie beispielsweise Mobilfunk, Kabelfernsehen, oder Voice over IP bietet NeuStar diesen oder einen vergleichbaren Service an.

Außerdem unterhält NeuStar einen Domain Name System Service, verwaltet die Top-Level-Domains .us und .biz sowie .cn und .tw außerhalb der beiden Länder China und Taiwan. Weiter besteht ein Registrierservice für .co Top-Level-Domains.

NeuStar Inc. – über die Webgrenze hinaus

Darüber hinaus bietet NeuStar Herstellern von Unterhaltungselektronik und Anbietern von digitalen Inhalten, Lösungen die zuverlässig zur Gewährleistung Ihrer Urheberrechte im Bereich der elektronischen Medien (the Digital Rights Locker) sorgt. Außerdem investiert die NeuStar Inc. in die Zukunft: Durch einen stetigen Ausbau des Unternehmens-Portfolios, sowie insbesondere in Richtung der zunehmenden mobilen sowie virtuellen Dienste und den daraus resultierenden neuen Aufgaben, wozu die Registrierung, Verwaltung, Lieferung,  Authentifizierung, Statusprüfung und der Widerruf von Bestellungen zählt.

Bär oder Stier? Börsen-Chart und weitere wichtige aktuelle Kennzaheln zur Bewertung von NeuStar Inc. auf yahoo Finanzen.